Über das Projekt - Plastic Free Heroes

Direkt zum Seiteninhalt
Über Plastic Free Heroes
 Kompetenzentwicklung im 21. Jahrhundert durch forschendes Lernen und sozialen Aktivismus
Der wissenschaftliche und technologische Fortschritt führt zu einer rapiden Veränderung der weltweiten Gemeinschaften, fördert Innovationen und ermöglicht neue Wege zur Verbesserung des Lebensstandards der Bevölkerung. Für PädagogInnen ist es unerlässlich, von traditionellen Lehrmethoden zu innovativen und aktiven Lernmethoden überzugehen, um so die SchülerInnen mit den so genannten Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts (wie analytisches Denken, komplexe Problemlösung, Teamarbeit, wissenschaftliche und technologische Kompetenz usw.) auszustatten, die in unserer sich schnell verändernden Welt unabdingbar sind.
In diesem Zusammenhang bietet das Projekt PLASTIC FREE HEROES ein innovatives und erfahrungsbasiertes Lernangebot, welches die Verwendung von Kunststoff als konzeptionellen Lernkontext anregt. Auf diese Weise soll es SchülerInnen ermöglicht werden, nicht nur Faktenwissen zu erwerben, sondern auch Problemlösungs- und Kritikfähigkeiten zu entwickeln, die auf reale Situationen angewendet werden können. Die Auswahl von Kunststoff als effektiven Lernkontext basiert auf den folgenden Faktoren:
  1. Kunststoffabfälle stellen ein globales Problem dar, welches die Umwelt in alarmierender Weise schädigt und die menschliche Gesundheit gefährdet.
  2. Kunststoffabfälle bieten einen thematisch passenden Kontext, um die Entwicklung verschiedener fächerübergreifender Fähigkeiten (wie unternehmerische Logik, kritisches Denken, Umweltbürgerschaft) parallel zur Vermittlung eines breiten Spektrums von Fachgebieten (wie STEM, Wirtschaft, IKT und Sozialwissenschaften) auf unterschiedliche Arten zu ermöglichen.
  3. Es ist fester Bestandteil des Alltags der meisten Menschen und auch SchülerInnen sind mit diesem Thema vertraut. In diesem Zusammenhang ist es für sie einfach, persönliche Kontakte zu knüpfen, frühere Erfahrungen zu nutzen und gezieltes und erfolgreiches Lernen zu betreiben.
Das Hauptziel von PLASTIC FREE HEROES ist die Entwicklung eines innovativen Bildungspakets, welches das Lehren und Lernen mit Kunststoffabfällen thematisiert und zwei innovative Produkte integriert:
    • Das PLASTIC FREE HEROES Curriculum, welches inhaltsbezogene Lernmaterialien zur Reduzierung und Wiederverwertung von Kunststoffabfällen beinhaltet.
    • Die PLASTIC FREE HEROES Ressourcen und Onlinekursen zur Ausbildung der Lehrkräfte
Das vorgeschlagene Curriculum fokussiert die Inspiration der kommenden Generation zur nachhaltigeren und verantwortungsbewussteren Nutzung von Kunststoffen und ermöglicht einen transformativen Umgang mit Kunststoffabfällen in ihren Schulen. Das Lehrkräfte-Ressourcenpaket wird die Kompetenzen der Lehrenden in innovativen Unterrichtspraktiken wie dem forschungsbasierten Lernen verbessern, wodurch eine Vielzahl von Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts hervorgebracht werden.

Disclaimer of liability: This project has been funded with support from  the European Commission. The authors are solely responsible for the  content of this publication; the Commission is not responsible for any  use which may be made of the information contained therein.

Zurück zum Seiteninhalt